4 Türen

Auf dem ersten Audi Summit präsentierte die Marke mit den vier Ringen ihr neues Flaggschiff – den komplett neuen Audi A8. Wie der erstmals ausgetragene Gipfel brachte auch die große Limousine einige Audi-Firsts mit.

Impressionen vom neuen Audi A8 ©autorild.de

Nach einer spektakulären Show war es soweit – Ladies and Gentlemen, der neue A8!

Ambitioniertes Brettern, wie es eines der ST-Modelle oder der Mustang mit sich gebracht hätten, war beim Ford Edge Test Fehlanzeige. Vielmehr lädt das Topmodell der hiesigen SUV-Palette zu gediegenem Gleiten ein.

Impressionen vom Ford Edge Test 2017 ©autorild.de

Beim Ford Edge Test gingen wir es komplett entspannt an. Nicht, weil

Der neue Citroën C3 Aircross orientiert sich gestalterisch am konzeptionellen C-Aircross, der auf dem Genfer Automobilsalon 2017 vorgestellt wurde. Auf den europäischen Automarkt rollt das Serienversion des kleinen Citroën SUV im zweiten Halbjahr 2017.

Der neue Citroën C3 Aircross geht selbstbewusst an den Start:

Einladung zum Black Donut-Reifentest nach Finnland? Immer gerne! Dort zeigte der Entwicklungsdienstleister aus Pirkkala die Güte der geleisteten Arbeit anhand eines direkten Vergleiches.

Impressionen vom Black Donut Engineering Media Day ©Black Donut Engineering

Als Maßstab fungiert der Hankook Ventus in der Dimension 225/45 R17, gegen den Black Donut Engineering (BDE) den im eigenen Hause entworfenen Prototypen eines Sommerreifens identischen Formats antreten lässt. Der wurde für einen nicht näher spezifizierten Kunden entwickelt und steht kurz vor der Markteinführung. Ort der Begegnung ist der Premier Park,

Für Reisen, Hobby und Sport empfehlen sich die neuen Editionsmodelle Hyundai i40 Kombi Family und Family+. Die beiden Hyundai Sondermodelle zeichnen sich durch eine familienorientierte Ausstattung und viel Platz zu familienfreundlichen Preisen aus. 

Der Hyundai i40 Kombi Family richtet sich an für Familien mit älteren Kindern, die für längere Reisen, Hobby und Sport ein Fahrzeug mit mehr Platz wünschen. Der ab 30.580 Euro erhältliche i40 Kombi Family

Anlässlich des #JaguarElectrifies-Events konnten wir nicht nur einen Blick auf den Rennwagen I-Type, sondern auch auf den Jaguar I-Pace Concept werfen. Virtuell hatten wir jenes erste Jaguar Elektroauto bereits im November 2016 kennengelernt.

Das Jaguar I-Pace Concept in der Markenboutique München ©autorild.de

Was am in der in der Jaguar Land Rover Markenboutique München präsentierten I-Pace schwer überraschte:

Der Audi A4 Avant g-tron Test ergab in erster Linie eins: nichts Besonderes. Und erst das macht diesen alternativ betriebenen A4 Kombi so angenehm zu fahren. Wäre ja noch schöner, umweltschonend zu fahren und dabei Einbußen hinnehmen zu müssen.

Impressionen vom Audi A4 Avant g-tron Test 2017 ©aurorild.de

Nein, beim Audi A4 Avant g-tron Test fehlte es an nichts. Das lag aber auch daran,

Der neue Fiat 500L weist noch mehr Technologie und Konnektivität auf, gibt sich charakterstärker und mit mehr Personalisierungsmöglichkeiten. So rollt der Fiat Van fortan in den drei neuen Ausführungen Urban, Cross und Wagon zum Kunden.

Gegenüber dem 2012 eingeführten Vorgänger sind 40 Prozent aller Bauteile neu. So lässt sich unter anderem eine Anpassung der Optik an die von der neuen Fiat 500-Generation vorgegebene Linie erzielen. Der Fiat 500L Urban kombiniert viel Platz mit

Ab sofort sind die Renault Scénic und Grand Scénic in der Topausstattung Initiale Paris bestellbar. Die hochwertigste Ausführung der beiden Renault Vans bietet neben edler Optik und luxuriösen Komfortdetails nahezu jedes verfügbare Extra serienmäßig. 

Nachdem die Renault Modelle Clio, Captur, Koleos, Talisman und Espace bereits in der Luxusausführung Initiale Paris mit dem nur hier erhältlichen Metallicfarbton Amethyst-Schwarz verfügbar sind, folgt nun mit der Scénic-Familie die sechste Baureihe der Franzosen. Der Renault Scénic Initiale Paris kostet mit dem Benziner Energy TCe 130 mindestens 32.890 Euro. Alternativ gibt’s die Dieselmotoren Energy dCi 130 zu 36.290 Euro und Energy dCi 160 EDC mit Doppelkupplungsgetriebe zu 39.090 Euro. Der Aufpreis für den 23 cm längere Siebensitzer Renault Grand Scénic Initiale Paris liegt jeweils bei 1.300 Euro.

Im Renault Scénic Initiale Paris geht’s nobel zu

Optisch hebt sich die neue Topversion der geräumigen Renault Kompaktwagen beispielsweise durch die exklusiven „Initiale Paris“-Alufelgen und den prägnanten Chrom-Kühlergrill ab. Ferner fallen der „Initiale Paris“-Schriftzug unter dem Renault-Rombus und die LED-Nebelleuchten auf. In Renault Scenic und Grand Scénic Initiale Paris setzen unter anderem die Nappa-Lederausstattung sowie beheizbare und elektrisch verstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion Akzente. Die Alu-Einstiegsleisten und das in Titanium-Schwarz mit weißen Ziernähten gehaltene Interieur komplettieren das luxuriösen Ambiente; das modulare One-Touch-Folding ermöglicht es, die Rücksitzlehnen via Touchscreen oder vom Kofferraum aus per Knopfdruck umzulegen.

Alle Sicherheitsfeatures in Scénic und Grand Scénic serienmäßig

Mit Spurhalte-Assistent, Fernlichtassistent, Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitsradar, Sicherheitsabstand-Warner, Toter-Winkel-Warner und Notbremsassistent mit Fußgängererkennung weisen Renault Scénic und Grand Scénic Initiale Paris schon ab Werk alle lieferbaren Fahrerassistenzsysteme auf. Darüber hinaus sind der Easy-Park-Assistent zum teilautomatischen Einparken, die Rückfahrkamera und Voll-LED-Scheinwerfer Pure Vision samt Kurvenlicht stets an Bord. Der Serienumfang der Kompaktvans umfasst weiterhin das Bose Surround Sound-System mit elf Lautsprechern, das Head-up-Display mit Farbanzeige sowie das Online-Infotainmentsystem R-LINK 2 mit integriertem Navigationssystem.

 

Bilder: Renault Deutschland AG

Der Ford Focus RS ist ab sofort mit dem neuen „Blue & Black“-Paket bestellbar. Wichtigste Änderung gegenüber dem regulären Focus RS ist das mechanische Vorderachs-Sperrdifferenzial, das die Traktion und somit auch die Fahrdynamik verbessert.

 

Das Rad mit besserer Bodenhaftung erhält durch das Sperrdifferenzial mehr Drehmoment,

Dass ein Auto kaum sinnfreier sein könnte, schwebte schon vor dem Audi SQ5 Test im Raum. Das änderte aber nicht an der Tatsachse, dass der neue SQ5 3.0 TFSI 2017 seine Daseinsberechtigung sehr eindringlich belegt.

Impressionen vom Audi SQ5 Test 2017 ©AUDI AG

Ja, andere Hersteller haben auch Performance-SUV im Portfolio, und auch andernorts stellt sich die Sinnfrage. Nachdem wir aber entschlossen haben, uns beim Audi SQ5 Test damit nicht weiter zu befassen,

Seit wenigen Tagen ist die neue Honda Civic Limousine in den Handel. Serienmäßig rollt jener lange Civic mit dem Sicherheitspaket Honda Sensing zum Kunden. 

 

Die Honda Civic Preise starten bei 25.520 Euro für die „Comfort“-Ausststattung;

Mit dem Jaguar XE Project 8 beschreitet Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations (SVO) neues Terrain. Derzeit wird der über 600 PS starke und straßenzugelassene XE Project 8 als Prototyp auf der Nürburgring-Nordschleife getestet.

Nach dem 423 kW/575 PS leistenden und auf 250 Einheiten limitierten F-Type Project 7 von 2014 ist der Jaguar XE Project 8 die zweite bei SVO entwickelte Sammler-Edition. Der kraftstrotzende Mittelklasse-Wagen spielt

Der neue Škoda Karoq steht ganz im Zeichen der neuen SUV-Formgebung der Tschechen. Das markante Kompakt-SUV ersetzt den bisherigen Yeti.

Das neue Škoda SUV baut bei 264 cm Radstand 438 cm lang, 184 cm breit und 161 cm hoch,

Wenn der neue Jeep Compass 2017 seinen offiziellen Marktstart am 07. Juli feiert, können sich die Interessenten über die üppig ausgestattete „Opening Edition“ freuen. Bereits jetzt nehmen teilnehmende Jeep-Händler in Deutschland Bestellungen für das Sondermodell an.

Den elegante Auftritt der Jeep Compass Opening Edition stellen 18-Zoll-Alufelgen in Bicolor-Lackierung, chromgefasste Fenster, Nebelscheinwerfer und die Dachreling sicher. Wie an jedem Compass finden sich auch hier