Mit einem optimierten Audiosystem und hochwertigeren Materialien läutet die kompakte Sportlimousine Subaru WRX STI das neue Modelljahr ein. Trotz der Extras sinkt der Subaru WRX STI Preis für die Einstiegsversion auf 41.550 Euro. 

Optisch ist der Subaru WRX STI 2017 leicht an seinem eleganteren Dachhimmel zu erkennen,

der anstatt eines dunklen Textilverbundstoffes jetzt größtenteils aus hellerem Tricot/Jersey besteht. Hinzu kommt eine reichhaltigere Serienausstattung, die bereits in der Basisversion namens Active Klimaautomatik, elektrische Fensterheber rundum, ein Sport-Lederlenkrad und einen Lederschaltknauf umfasst. Das sportliche Wesen des WRX STI betonen neben dem Sportfahrwerk unter anderem Aluminium-Pedale, Drehzahlmesser und gut konturierte Sportsitze mit Leder-Alcantara-Bezug. Die Verzögerung obliegt einer Brembo-Bremsanlage. In der ab 46.350 Euro erhältlichen Topausstattung Sport sind ferner Fernlicht-, Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrassistent mit an Bord.

Subaru WRX STI 2017 angenehmer zu bedienen

Für die Sicherheit verbaut Subaru im WRX STI Fahrer-, Beifahrer-, und Vorhang-Airbags, einen Fahrer-Knieairbag sowie Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer. War das 7,0-Zoll-Display zuvor dem Subaru WRX STI Sport vorbehalten, kommt das Subaru-Audiosystem nun in beiden Trimmlinien serienmäßig mit dem großen und unkomplizierter zu bedienenden Bildschirm. Außerdem gehört nun das verbessert Digitalradio DAB+ zum Standardumfang, das mehr Sender in höchster Klangqualität erlaubt zu empfangen. Wer beim Subaru Händler außerdem das Navigationssystem ordert, kann einmal im Jahr kostenfrei das Kartenmaterial aktualisieren. Erst nach drei Jahren werden weitere optionale Updates in Rechnung gestellt.

Der WRX STI ist 255 km/h schnell

Den Subaru WRX STI befeuert ein 2,5-l-Boxermotor mit 221 kW/300 PS. Über das manuelle Sechsgang-Getriebe und den permanenten Symmetrical AWD-Allradantrieb gelangt das maximale Drehmoment von 407 Nm an alle vier Räder. Damit sprintet der potente Subaru Kompaktwagen in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht 255 km/h Spitze. Mit Subaru Intelligent Drive lässt sich abhängig von Verkehrslage und persönlicher Stimmung einer von drei Fahrmodi aktivieren. Anhand Veränderung der Motorkennfelder lässt sich entweder die volle Leistung des Turbo-Vierzylinder nutzen oder sparsam durch die Stadt gleiten. Der kombinierte NEFZ-Verbrauch der Subaru Limousine liegt bei 10,4 l/100 km, was CO2-Emissionen von 242 g/km darstellt.

Bilder: ©2016 SUBARU Deutschland GmbH

Diesen Artikel teilen in:

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren