Mercedes-Benz? Ach ja, die mit den Taxis. Mercedes-Maybach? Ach ja, die mit dem Luxus. Erneut auf Basis der S-Klasse wollen die Stuttgarter mit Mercedes-Maybach S 600 und S 500 den Rivalen von Rolls-Royce und Bentley Prestigekunden abspenstig machen.

 

Im Februar rollt die Mercedes-Maybach S-Klasse 2015 in den Handel.

Mit 5.453 Millimetern Länge und einem Radstand von 3.365 Millimetern hat die neue Krönung der Mercedes Modelle in beiden Dimensionen um 20 Zentimeter im Vergleich zur regulären S-Klasse-Langversion zugenommen. Flaggschiff der Submarke ist der Mercedes-Maybach S 600, dessen 5.980 ccm großer Biturbo-V12 390 kW/530 PS und 830 Nm Drehmoment mobilisiert. Darunter rangiert der Mercedes-Maybach S 500, in dem ein Biturbo-V8 aus 4.663 ccm Hubraum 335 kW/455 PS und 70 Nm holt. Kombiniert genehmigt sich die neue Mercedes Limousine 8,9 l/10 km und emittiert 207 g CO2/km. Ab Juni 2015 ist außerdem der Mercedes-Maybach S 500 4Matic erhältlich.

 

Mercedes-Maybach S 600 und S 500 bieten Luxus in Reinkultur

Die Extralänge der Mercedes-Maybach S-Klasse genießen freilich allein die Fondpassagiere, die serienmäßig auf zwei Executive Sitzen thronen. Im Fond sind die neuen Maybach-Versionen  so gut geräuschisoliert wie kein anderes Fahrzeug. Die Insassen von Mercedes-Maybach S 500 und S 600 moderner Luxus im Lounge-Stil. Mit unverschnörkelter Optik, ausgesuchten Materialien und Bedienelementen bietet der Super-Daimler ein hohes Maß an Sinnlichkeit und Eleganz. Exklusiv bei der Mercedes-Maybach S-Klasse kommen Intarsien in Holz-Chrom und Leder auf Schulterhöhe in den handgenähten Türverkleidungen, verchromte Hochtönergitter und seitlich an der Armauflage platzierte Lichtleiter der Ambienteillumination zum Einsatz. Ein weiteres Highlight stellt die analoge IWC Uhr im Armaturenbrett dar.

 

Schampus schlürfen in der Mercedes-Maybach S-Klasse

Erwartungsgemäß Mercedes-Maybach S 600 und S 500 bei der Ausstattung in Sachen Luxus und Komfort keine Wünsche offen. Neben sämtlichen Annehmlichkeiten der normalen S-Klasse sind auch diverse exklusive Features lieferbar. Dazu gehören Maybach Duft Agarwood für das Air-Balance-Paket sowie zwei versilberte, in Manufaktur gefertigte Champagnerkelche. Eine neuartige Funktion, die die Eignung der Mercedes-Maybach S-Klasse als Chauffeurfahrzeug unterstreicht, ist die Sprachverstärkung, die die Kommunikation von den Front- zu den Fondpassagieren vereinfacht. Für erstklassigen Musikgenuss sorgt das Burmester High-End 3D-Surround-Soundsystem. Über die Maybach S-Klasse Preise hielt äußerte sich der Hersteller nicht, genauso wenig wie zu anvisierten Absatzzahlen. 

 

Bilder: ©2014 Daimler AG

Diesen Artikel teilen in:

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren