Der neue Renault Kadjar erweitert das SUV-Angebot der Franzosen um ein besonders kraftvoll gezeichnetes und vielseitiges Modell. Sein Debüt gab das kompakte Renault SUV jüngst auf dem Genfer Autosalon, die Auslieferungen beginnen im Juni.


Den Renault Kadjar lässt das lediglich 160 cm hoch gehaltene Dach kraftvoll und dynamisch wirken. Die Front des 445 cm lange und 184 cm breite Renault SUV

prägt das LED-Tagfahrlicht in Gestalt eines „C“, je nach Ausstattung ergänzt durch Hauptscheinwerfer in Pure Vision LED-Technik. Typische SUV-Elemente des Kadjar stellen die prägnanten, schwarz eingefassten Radhäuser dar, die ausstattungsabhängig Räder der 17- bis 19-Zoll-Dimension beinhalten. Gemeinsam mit der Bodenfreiheit von 19 cm und den Böschungswinkeln von 18 und 25 Grad erlaubt der Kadjar 2015 auch die Nutzung nicht befestigter Straßen. Aber Obacht: Der Unterfahrschutz vorne und hinten ist rein optischer Natur.


Individuell und modern: das Interieur

Im Renault SUV stellen Soft-Touch-Materialien eine hohe Wertanmutung sicher. Breite Zierleisten fassen die Mittelkonsole ein, während Tacho und Tourenzähler von filigranen Chromspangen eingerahmt sind. SUV-üblich genießt der Beifahrer stets Haltegriffe an Mittelkonsole und Tür, während das 1,4 Quadratmeter große, fest eingebaute Panorama-Glasdach ein äußerst attraktives Extra ist. Die Mittelkonsole des Kadjar beherbergt das neue Renault R-Link 2 Online-Infotainment-System Terminals mit 7,0-Zoll-Touchscreen. Die Hinterbänkler dürfen sich im Renault Kadjar über 91 cm Kopfraum und 146 cm Ellbogenfreiheit freuen, einer der besten Werte im Segment der Kompakt-SUV.

Hocheffiziente ENERGY-Motoren mit Start & Stop-Automatik

Für Vortrieb sorgen im Renault Kadjar 2015 zwei Turbodiesel und ein Turbobenziner, alle mit Start-Stop-System und Direkteinspritzung. Der 81 kW/110 PS starke Basisdiesel Energy dCi 110 verbraucht im Kadjar kombiniert 3,8 l/100 km und emittiert 99 g CO2/km. Die Renault Händler bieten den Energy dCi 110 alternativ zur Sechsgang-Handschaltung mit Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe an. Der mit 96 kW/130 PS etwas kräftigere Energy dCi 130 ist nur mit Schaltgetriebe, aber mit Front- oder Allradantrieb lieferbar und mobilisiert ein maximales Drehmoment von 320 Nm. Der Turbobenziner TCe 130 schöpft aus 1,2 Liter Hubraum dieselbe Leistung, erreicht bei 2.000 Touren aber nur 205 Nm Drehmoment.

Bilder: ©Renault Deutschland GmbH

Diesen Artikel teilen in:

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren