Youngtimer

… Mal in diesem Jahr. Denn dass nach dem großen Erfolg des Oldtimer Auktion-Debüts im vergangenen Dezember noch mindestens ein weiteres Mal der Hammer geschwungen wird, dürfte niemanden überraschen. Im Folgenden ein Überblick der Losnummern.

 Classic Cars 2015: Goggomobil ©Auctionata GmbH

Ohne Kleinst- und Kleinwagen kommt wohl kaum noch eine Oldtimer-Auktion aus. So kommen bei den Classic Cars ein Steyr 50 Baby,

ein Fiat 600 D, ein Goggomobil TA 300, eine auf Vierrad umgebaute BMW Isetta 300 Export, eine Isetta 600, ein Mini 1000 mit Rechtslenkung sowie ein Puch 500 S unter den Hammer. Die bunte Mischung aus dem europäischen Kleineisen-Regal wartet mit Startpreisen von 4.000 bis 10.000 Euro und Schätzungen zwischen 8.000 und 20.000 Euro auf. Die Kompaktklasse wird bei Auctionata durch einen geschlossenen und eine offenen VW Käfer, ein Karmann-Ghia Coupé sowie ein Opel Kadett A Coupé vertreten. Die Startpreise und die Estimates gleichen denen der kleineren Modelle.

 Classic Cars 2015: Mercedes 600 ©Auctionata GmbH

Sie wollen einen komfortablen Oldtimer ersteigern?

Limousinenfans kommen bei der Oldtimer-Auktion voll auf ihre Kosten: So stehen neben einer Alfa Romeo Giulia Super Nuova von 1976 ein Jaguar S Type von 1966, ein Jaguar Mark 2 des Folgejahrgangs mit Lederausstattung sowie ein Jaguar 420 G von 1970 zur Wahl. Mercedes-Fans können bei Auctionata am 27. Februar ab 18 Uhr eine 1957er 219-Limousine, einen 280 SE mit lächerlichen 12.313 km von 1970 oder eine vollrestaurierte Wuchtbrumme in Form eines 450 SEL aus dem Jahr 1977 ersteigern. Wer noch mehr Exklusivität fordert, knallt die Hacken zusammen und bietet ehrfürchtig beim 1972er Mercedes Benz 600 mit Trennscheibe mit. Die Startpreise der Viertürer belaufen sich auf 9.000 bis 60.000 Euro; erwartet werden zwischen 18.000 und 120.000 Euro.

Classic Cars 2015: Fotografie von Schlegelmichel ©Auctionata GmbH 

Bei Classic Cars 2015 wird nicht nur auf Fahrzeuge geboten 

Auch Camper heißt Auctionata willkommen, besonders dann, wenn sie mit dem VW T2 Bus mit Originaler Westfalia-Campingausstattung von 1971 zum Schätzpreis von 30.000 Euro heimwärts knattern. Daheim machen sich auch die vier großen Schlegelmichl-Abzüge gut; zudem wartet eine Kassette mit fünf signierten Fotografien bekannter Rennfahrer auf Gebote. Letztere fände auch prima Platz in einem der vier Oberklasse-Coupés, sei es nun ein Daimler XJ 4,2 von 1976, ein BMW 3.0 CSI von 1975, ein Mercedes 300 SE Coupé des Baujahres 1964 oder ein 1966er 250 SE Coupé. Mit einem unrestaurierten BMW 2002 turbo von 1974 sowie  einem 1968er Ford Cortina 1600 De Luxe Baujahr 1968 geben sich zudem zwei Mittelklassewagen die Ehre. Das Zweitürer-Sextett beginnt zwischen 4.000 und 24.000 Euro; bei 8.000 bis 50.000 Euro soll der Hammer fallen.

 Classic Cars 2015: BMW 2002 turbo ©Auctionata GmbH

Oldtimer Sportwagen aus Europa und Amerika

Sportfahrer kommen angesichts eines 1987er Porsche 911 Turbos mit lückenloser Historie, eines Porsche 356 Coupé Super 90 von 1962, oder eines mit 240 km Laufleistung quasi ladenneuen Alfa Romeo Sprint Veloce von 1981 ebenfalls nicht zu kurz. US Car-Liebhaber bieten auf einen 1969er Chevrolet Camaro RS/SS mit 396 cui Big Block V8 und Viergang-Schaltung, ein 1968er Ford Mustang Station Shooting Brake-Unikat oder die 1973er Corvette Stingray Corvette. Wem die Startpreise dieser sechs geschlossenen Sportler von 15.000 bis 40.000 Euro und ihre Estimates zwischen 30.000 und 80.000 Euro zu hoch sind, der darf selbst Hand anlegen und den auf 16.000 Euro geschätzten Maserati Merak von 1975 mit etwas Arbeit wieder auf die Straße bringen.

 Classic Cars 2015: Alfa Romeo Sprint Veloce ©Auctionata GmbH

Mit Auctionata luftig in den Sommer fahren

Roadster und Cabrios dürfen auf keiner Oldtimer-Auktion nicht fehlen, und so hält Auctionata mit einem Jaguar XK 120 OTS von 1951 und einem Austin Healey 3000 von 1962 genauso wie dem Lancia Beta 2000 Spider des Baujahrs 1977 oder dem 1961er Cadillac DeVille auch einige Schmankerl zu stilvollen Zersausen von Frisuren bereit. Stuttgarter Roadster sind gleich vier vertreten: Der unvollendet restaurierte Mercedes 190 SL und der Porsche 356 B 1600 Super, beides 1961er Modelle, haben ihre jüngeren Geschwister 560 SL von 1988 und 914/6 mit Spezialumbau von Tomaszo von 1975 im Schlepptau. Etwas gemächlicher, aber nicht minder elegant treten das DKW F7 Cabrio von 1938 und das zum Cabrio umgebaute Mercedes 280 SE 3.5 Coupé von 1970 auf. Die offenen Traumautos starten zwischen 7.500 und 75.000 Euro; ihre Estimates liegen bei 15.000 bis 150.000 Euro. 

 Classic Cars 2015: Porsche 914/6 ©Auctionata GmbH

Bilder: ©Auctionata AG

Diesen Artikel teilen in:

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren